Gewährleistung der Lebensmittelsicherheit mit Dycem Matten in einer führenden Getreideproduktionsanlage

Sicherstellung Lebensmittelsicherheit ist vorrangigDie Einhaltung strenger Hygiene- und Sauberkeitsstandards ist entscheidend für die Produktqualität, das Wohlbefinden der Verbraucher und die Einhaltung von Vorschriften. Hersteller in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie müssen sich an strenge Hygienepraktiken halten, um Kontaminationen zu vermeiden.

Eine bekannte Getreideproduktionsstätte, die sich auf die Dycem Matten zur Kontaminationskontrolle ist seit mehr als einem Jahrzehnt bestrebt, eine kontaminationsfreie Produktionsumgebung aufrechtzuerhalten. Ihr Engagement gewährleistet die kontinuierliche Lieferung von Qualitätsprodukten und die Sicherheit ihrer Verbraucher.

CHALLENGE

Wie bei vielen Lebensmittel- und Getränkeherstellern bestand die größte Herausforderung darin, wirksame Kreuzkontaminationskontrollen für den Schwerlastverkehr einzuführen. Außerdem wollten sie dies tun, ohne auf flüssige Desinfektionsmittel zurückzugreifen. Die Verwendung von Flüssigkeiten zur Desinfektion des Bodens führte zu nassen Oberflächen, die eine Rutschgefahr darstellen, vor allem in Bereichen mit Rampen. Nasse Oberflächen erhöhen das Risiko von Rutsch- und Sturzunfällen, die zu Verletzungen und Betriebsunterbrechungen führen können.

Vor der Installation der Dycem-Matten wurden bei Routinetests Mikrobenwerte festgestellt, die außerhalb der Spezifikation lagen. Die mikrobielle Kontamination ist eines der größten Risiken in der Branche und kann die Sicherheit der Verbraucher gefährden, wenn sie nicht ordnungsgemäß kontrolliert wird.

SOLUTION

Zur Unterstützung des Schwerlastverkehrs und zur Unterbringung von etwa 50-100 Personen in diesem Bereich,

Dycem WorkZone

ausgewählt, weil es Gewichten von bis zu 90 kg/cm². Diese Matten wurden strategisch an den Übergangspunkten für den Gabelstaplerverkehr zwischen den Bereichen ‚Raw‘ und ‚Ready to Eat‘ platziert, um optimale Leistung und Sicherheit zu gewährleisten.

Außerdem wurden Dycem-Matten an Fußgängereingängen von Außenbereichen platziert, wo sie auch nach jahrelangem Gebrauch noch gut erhalten sind.

RESULTS

Die Matten werden am Ende jeder Schicht von einem dafür vorgesehenen Dienstleister gründlich gereinigt. Die Wirksamkeit dieses Reinigungsverfahrens wird durch routinemäßige Tests auf Salmonellen und Listerien überprüft. Alle Dycem-Matten enthalten insbesondere
Biomaster
, ein antimikrobielles Additiv, das das Wachstum gängiger Mikroben mit Hilfe der Silberionen-Technologie bekämpft.

Die Installation von Dycem Matten hat die Verschmutzungskontrolle auf dem Boden deutlich verbessert und das Risiko von Ausrutschern und Stürzen verringert. Folglich wurden Gesundheit und Sicherheit auf der Baustelle verbessert. Seit ihrer Installation wurden bei den routinemäßigen Mikrobentests keine Probleme mehr festgestellt.

„Die Dycem Matten sind eine wichtige Ergänzung zu unseren Kontaminationskontrollen für den rollenden Verkehr vor Ort, insbesondere zwischen den Rohwaren und den verzehrfertigen Produkten. Die Installation von Dycem Matten hat die Kontaminationskontrolle auf dem Boden deutlich verbessert und das Risiko von Ausrutschern und Stürzen reduziert.“ – Verantwortlicher für Lebensmittelsicherheit

ÜBER DIE LEBENSMITTELINDUSTRIE

Die Kontrolle von Verunreinigungen ist in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie von entscheidender Bedeutung, denn Produktion, Verarbeitung, Verpackung und Lagerung sind Hotspots für eine mögliche Verunreinigung. Die Industrie ist durch biologische, physikalische und chemische Verunreinigungen bedroht, darunter Bakterien wie Salmonellen, Listerien, E. coli und Clostridien. Verunreinigungen können die Sicherheit der Verbraucher gefährden und zu abgelehnten Chargen, Produktrückrufen und Fabrikschließungen führen. Dies stellt eine erhebliche Bedrohung für den Ruf der Marke, die Rentabilität und das Wohlergehen der Mitarbeiter dar.

MEHR ERFAHREN

Related Case Studies