Fragen und Antworten

Wir haben eine Liste mit allgemeinen Fragen erstellt, die häufig von Branchenfachkräften gestellt werden. Dazu gehören Themen wie die Vorteile eines Wechsels zu Dycem® Lösungen, die besten Produkte für Ihre spezifischen Bedürfnisse sowie die Pflege und Wartung unserer Matten für eine optimale Wirksamkeit. Natürlich stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung, wenn Sie weitere Informationen benötigen. Klicken Sie hier, um unsere Kontaktseite zu besuchen.

Unabhängige Tests von GlaxoSmithKline zeigen, dass Einweg-Klebematten nur zu 27 % wirksam sind, wenn es darum geht, Kontamination durch Schuhsohlen und Räder zu verhindern. Dycem ist die effektivste Lösung für die Kontrolle von Kontamination am Boden, da es bis zu 99,9 % der Kontamination von Schuhen und Rädern auffängt und zurückhält. Finden Sie weitere Gründe, warum Dycem eine bessere Wahl ist als klebrige Matten:

80 % aller Kontamination gelangt in kritischen Bereichen über Schuhe oder Räder auf den Boden (Quelle: 3M). Die Kontrolle von Kontamination und Kreuzkontamination auf dem Boden oder in Bodennähe ist ein wesentlicher und grundlegender Bestandteil des Schutzes Ihrer kritischen Bereiche vor gefährlicher Kontamination.

Dycem Produkte werden durch die antimikrobielle Technologie Polygiene BioMaster geschützt, einem antimikrobiellen Zusatzstoff auf Silberionenbasis, der nachweislich einen wirksamen und dauerhaften Schutz gegen verschiedene Mikroben wie Salmonellen, E. coli, Listerien und MRSA bietet.

Dycem Produkte halten mehr als 3 Jahre, je nach Verkehrsaufkommen und allgemeiner Nutzung. Im Rahmen unseres Services werden alle Matten jährlich kostenlos getestet, um die aktuelle Leistungsfähigkeit zu bewerten.

Dycem verfügt über eine Reihe von Produkttypen und Verlegemethoden, die je nach den individuellen Bedürfnissen kombiniert werden können:

Unser Dycem® CleanZone-Produktsortiment ist für den Fußgänger- und Leichtradverkehr bis zu 70 kg/cm² ausgelegt.

Unser Dycem® WorkZone-Produktsortiment wurde speziell für den Schwerlastverkehr wie Gabelstapler und Hubwagen bis zu 90 kg/cm² entwickelt.

Lose Matten von Dycem sind eine antimikrobielle, lose verlegte Lösung zur Kontaminationskontrolle. Sie haben die gleichen Vorteile wie Dycem CleanZone, müssen aber nicht fest verlegt werden.

Zugangsfliesen von Dycem werden hauptsächlich dort eingesetzt, wo Doppelböden und eine Unterteilung des Bodens erforderlich sind, wie z. B. in Rechenzentren. Unsere maßgefertigten Fliesen haben die Maße 60 cm x 60 cm und sind ein Ersatz für vorhandene Bodenfliesen.

Fordern Sie noch heute eine Standortbegutachtung an, und unser Team von Dycem Kontaminationskontrollspezialisten wird Ihnen bei der Entscheidung helfen, welches Produkt oder welche Produktkombination für Sie am besten geeignet ist. Nach einer Bestandsaufnahme vor Ort können unsere Spezialisten Empfehlungen aussprechen, um sicherzustellen, dass Sie in Ihren Reinräumen und kontrollierten Bereichen die beste Art der Kontaminationskontrolle am Boden haben.

Eine Studie von 3M zeigt, dass 80 % der Kontamination über Ein- und Ausgänge in kritische Bereiche gelangt, meist auf dem Boden oder in Bodennähe. Dycem Matten sollten an allen Eingängen, Ausgängen, Gängen, Umkleideräumen, Luftschleusen und Bereichen, die zum kritischen Bereich führen, verwendet werden. Nachdem Ihr Dycem Spezialist vor Ort eine kostenlose Standortbegutachtung durchgeführt hat, helfen wir Ihnen, die geeignete Größe und Platzierung der Dycem Kontaminationskontrollprodukte zu bestimmen.

Dycem ist eine langfristige, kosteneffiziente Lösung für die Kontaminationskontrolle am Boden. Dycem hat vielen Unternehmen geholfen, Geld zu sparen, indem Verbrauchsmaterialien, Abfallentsorgung, Reinigung, Wartung und die offensichtliche Reduzierung der Kosten im Falle einer Kontamination reduziert wurden.

Nach einer Besichtigung Ihres Betriebs wird ein maßgeschneidertes Angebot für Ihre spezifischen Bedürfnisse erstellt.

Ohne zusätzliche Kosten sind alle für die Installation erforderlichen Zubehörteile sowie eine kostenlose jährliche Serviceprüfung enthalten.

Dycem glaubt daran, mit gutem Beispiel voranzugehen. Unsere Kontaminationskontrollmatten und andere Lösungen werden in ISO14000-zertifizierten Einrichtungen nach den höchsten internationalen Standards und mit minimalen CO2-Emissionen hergestellt. Wir werden unseren CO2-Ausstoß bis 2030 halbieren und haben uns verpflichtet, ihn auf Null zu reduzieren.

Wenn Sie sich für Dycem Produkte und nicht für Alternativen entscheiden, tragen Sie dazu bei, Ihre Klimabilanz zu verbessern:

  • Bei jedem Einsatz einer Klebematte entsteht eine 20-cm-Abfallkugel, was genug Abfall erzeugt, um mehrere Müllcontainer pro Jahr zu füllen. Gebrauchte Klebematten können als sekundäre oder kontaminierte Abfälle eingestuft werden, was ihre Wiederverwertung erschwert und ihre ordnungsgemäße Entsorgung teuer macht.
  • Die Chemikalien in Fußbädern und Desinfektionsmatten können bei Verschlucken schädlich sein und stellen ein Gesundheits- und Sicherheitsrisiko dar, wenn sie nicht ordnungsgemäß entsorgt werden.
  • Einweg-Überschuhe werden während der Schicht häufig gewechselt, und für das Betreten kritischer Bereiche sind unter Umständen zusätzliche Überschuhe erforderlich, was zu einem erheblichen täglichen Anfall von nicht wiederverwertbarem Abfall führt.

Finden Sie heraus, wie Sie nicht nur die Kontamination reduzieren, sondern auch Ihre Klimabilanz verringern können, indem Sie Dycem für Ihre Kontaminationskontrolle wählen:

Selbstverständlich, Dycem Produkte sieht man am besten persönlich! Um ein kostenloses Muster anzufordern, klicken Sie auf den unten stehenden Link und füllen Sie unser Musteranforderungsformular aus.

Dycem bietet eine maßgeschneiderte Kontaminationskontrolle. Um eine optimale Leistung Ihres Dycem Produkts zu gewährleisten, empfehlen wir Ihnen dringend, einen Beratungstermin und eine Ortsbesichtigung mit Ihrem örtlichen Spezialisten für Kontaminationskontrolle zu vereinbaren. Auf der Grundlage der Ergebnisse werden wir gemeinsam mit Ihnen die für Ihre Einrichtung am besten geeigneten Produkte ermitteln.

Dycem Matten sind leicht zu reinigen und ermöglichen so eine problemlose Wartung während geschäftiger Arbeitstage. Die Matten lassen sich mühelos in Ihre Standardbetriebsverfahren (SOPs) für die Nassreinigung integrieren.

Als Teil unserer Verpflichtung zur Qualitätssicherung bieten wir einen kostenlosen Partikel-Abscheidegrad-Test (PCET) für alle verlegten Dycem Produkte an. Dieser Test, der jährlich von Ihrem örtlichen Spezialisten für Kontaminationskontrolle mit einem Kraftmesser durchgeführt wird, misst die Klebrigkeit der Matte und die Wirksamkeit der Partikelabscheidung. Der daraus resultierende Bericht kann bei Prüfungen als Nachweis für die Einhaltung der Vorschriften verwendet werden und wird für Ihre Unterlagen zur Verfügung gestellt.

Zwischen den Reinigungen wird die Matte schmutzig aussehen. Das ist auch gut so, denn wenn die Verunreinigung sich nicht auf der Matte befindet, befindet sie sich in Ihren kontrollierten Bereichen. Die CleanZone, Workzone und losen Matten von Dycem sind in einer gesprenkelten Ausführung erhältlich, die die Sichtbarkeit der gesammelten Verunreinigungen verringert und die Ästhetik der Einrichtung zwischen den Reinigungen verbessert. Unsere Matten sind nachweislich auch dann wirksam, wenn sie schmutzig sind.

Dycem kann auf eine beeindruckende Liste weltweiter Kunden aus einer Vielzahl von Branchen verweisen. Bekannte Branchenführer wie GSK, Abbott, Pfizer, Getinge, Medtronic, Nestle, Mars, Coca Cola, Intel, Sony, Rolls Royce, Lockheed Martin, Airbus, Honda und viele andere vertrauen auf uns. Wir sind auch stolz darauf, innovative Start-ups und regionale Einrichtungen wie Space Park Leicester, Mindful Chef, Precision BioSciences und Smallhold Farms zu unterstützen.