Pharmazeutik und Biotechnologie

Die Wirksamkeit und Qualitätskontrolle bei der Herstellung von Arzneimitteln und Biologika erfordert eine umfassende Strategie, die Prävention, Überwachung und ein strenges Verfahren zur Bekämpfung von Kontamination umfasst. Mit einer etablierten und bewährten Erfolgsbilanz bietet Dycem eine einzigartige Lösung zur Bekämpfung von Kontamination am Boden und ist ein wertvoller Partner für führende Unternehmen der Pharma- und Biotechnologiebranche. Pharmaböden

Pharmazeutik Und Biotechnologie
Pharmazeutik Und Biotechnologie
Pharmazeutik Und Biotechnologie
Pharmazeutik Und Biotechnologie
Pharmazeutik Und Biotechnologie
Pharmazeutik Und Biotechnologie

Einsatzbereiche von Dycem in Pharma und Biotechnologie

Ein- und Ausgänge von Reinräumen

Materialtransferbereiche

Luftschleusen

Flure zwischen Produkten und Prozessen

Primärverpackungs-/Montagebereiche

In Luftschleusen und Produkttransferbereichen

Kontamination: Das Risiko für die Pharma- und Biotechnologiebranche

Da bestimmte Produkte sehr kritisch sind, wurden die Good Manufacturing Practices (GMP) als System entwickelt und eingeführt, um die Konsistenz und Kontrolle der Qualitätsstandards zu gewährleisten. Ein wichtiger Aspekt der Grundsätze der GMP-Leitlinien ist die Reinheit der Einrichtungen und Geräte, um eine Kontamination am Boden zu verhindern. Eine solide Strategie zur Kontaminationskontrolle gewährleistet, dass die Produkte von höchster Qualität sind, die gesetzlichen Anforderungen der Federal Drug Administration (FDA) und anderer Behörden erfüllen und die Gesundheit und Sicherheit der Endverbraucher nicht gefährden. Während der Herstellung kann Kontamination durch das Personal, die Rohstoffe, die Ausrüstung und die Verfahren eingebracht werden.

Zu den üblichen Arten von Kontamination, die bei der Herstellung von Arzneimitteln und biologischen Produkten auftreten, gehören sichtbare Partikel wie Staub, Schmutz, Haare und Fasern sowie unsichtbare Partikel wie Hautzellen, Kosmetika und Mikroben. Die Ergebnisse beim Auftreten von Kontamination können unter anderem Gefährdungen von Gesundheit und Sicherheit, unter Quarantäne zu stellende Chargen, Produktrückrufe und Betriebsstilllegungen sein. Pharmaböden

Die Risiken für die Marke eines Unternehmens, seine Rentabilität und seine Mitarbeiter sind zu erheblich, um ignoriert zu werden. Eine wirksame Kontaminationskontrolle am Boden ist für Einrichtungen, die sich an die GMP-Leitlinien halten, unerlässlich.

Dycem Matten, die als Teil einer Kontaminationskontrollstrategie eingesetzt werden, bieten optimale Unterstützung bei der Verringerung des Kontaminationsrisikos in der Pharma- und Biotechnologie-Industrie. Pharmaböden

Pharmazeutik Und Biotechnologie

Ignorieren Sie den Boden nicht ......

80 % der Kontamination gelangt auf dem Boden in einen kritischen Bereich.

Vorteile von Dycem am Boden in der Pharma- und Biotechnologie-Industrie.

80 % der Kontamination gelangt auf dem Boden in einen kritischen Bereich.

Pharmazeutik Und Biotechnologie

ÜBERLEGENE PARTIKELSAMMLUNG UND -RÜCKHALTUNG

Sichtbare und unsichtbare Partikel von Schuhen und Rädern werden von den Dycem Matten gebunden und bleiben auf der Oberfläche, bis sie gereinigt werden. ProfitierenSie von einer Reduzierung der Partikel auf Bodenebene um bis zu 99,9 % und einer Verringerung der Luftpartikel um bis zu 75 % mit Dycem.

Biomaster

BEDENKEN HINSICHTLICH MIKROBIELLER KONTAMINATION REDUZIEREN

Wenn Dycem Matten vor kritischen Bereichen verlegt werden, können unsere Kunden in der Pharma- und Biotechnologie-Industrie sicher sein, dass Schäden durch mikrobielle Kontamination minimiert werden. Alle Dycem Produkte enthalten Polygiene BioMaster, ein aktives antimikrobielles Additiv. pharmaceutical flooring

Pharmazeutik Und Biotechnologie

KOSTENEFFIZIENTE, NACHHALTIGE ALTERNATIVE

Im Gegensatz zu Einweglösungen zur Kontaminationskontrolle halten Dycem Matten im Durchschnitt mehr als 3 Jahre. Hersteller im Bereich Pharmazeutik und Biotechnologie sehen in der Regel schon kurz nach dem Kauf eine ROI sowie den zusätzlichen Vorteil einer geringeren CO2-Bilanz durch weniger Kunststoffabfälle. Pharmaböden

Unsere Produkte, Ihre Branche

Von den ersten Stufen der Wirkstoffproduktion, dem Mahlen und Granulieren bis hin zum Pressen von Tabletten, dem Abfüllen und Veredeln sowie dem sterilen Verpacken ist es entscheidend, bei jedem Schritt der Arzneimittel- und Biologikaproduktion hohe Qualitäts- und Reinheitsstandards einzuhalten. Die hochwirksamen Lösungen von Dycem zur Kontaminationskontrolle unterstützen die vielen komplexen Produkte und Prozesse in der pharmazeutischen und biotechnologischen Industrie. Unsere Priorität ist es, Kontamination aus kritischen Bereichen und Reinräumen fernzuhalten. pharmazeutische Bodenbeläge

Pharmazeutik Und Biotechnologie

Dycem CleanZone

CleanZone hilft bei der Kontaminationskontrolle an den Schuhen des Personals.

Pharmazeutik Und Biotechnologie

Dycem WorkZone

WorkZone ist die einzige wirksame Lösung für die Dekontamination von schweren Rädern.

Floating Mat

Weitere Dycem Lösungen

Unsere Produkte zur Kontaminationskontrolle erfüllen die unterschiedlichen Anforderungen der Industrie.

Pharmazeutik Und Biotechnologie

Erfolgsgeschichten ......

Entdecken Sie unsere Erfolgsgeschichten in Ihrer Branche.

Erfahren Sie, wie unsere Kunden von der Verlegung von Dycem profitiert haben. pharmazeutische Bodenbeläge

Pharmazeutik Und Biotechnologie
Pharmazeutik Und Biotechnologie

Strukturierung Ihrer Strategie zur Kontaminationskontrolle mit Dycem

Lesen Sie die Übersetzung des folgenden Artikels von Dr. Tim Sandle und RSSL. pharmazeutische Bodenbeläge

„Eine Kontaminationskontrollstrategie (Contamination Control Strategy, CCS) ist ein System, das alle Bestandteile der Herstellung pharmazeutischer Produkte berücksichtigt. Ein CCS sollte Folgendes umfassen:

  • mikrobielle Kontamination
  • Reinigung und Desinfektion
  • Sicherung der Sterilität
  • Anlagenkonstruktion
  • Kontamination durch Chemikalien und Partikel
  • Andere Formen der Kontamination, die durch Verwechslungen, beschädigte Primär- oder Sekundärverpackungen, Vertriebsprobleme und Flukturierungen der Umgebung entstehen können“

Aktuellste Blogs

Kein Problem! Wir konnten keine Beiträge finden. Bitte versuchen Sie eine andere Suche.