Medizinprodukte

Ein Medizinprodukt ist ein Produkt oder Ausrüstungsgegenstand, das/die zur Diagnose, Behandlung oder Vorbeugung eines Gesundheitsproblems bestimmt ist. Ihre Bedeutung ist für die Verbesserung der Lebensqualität von grundlegender Bedeutung. Unternehmen, die an der Entwicklung, Prüfung und Herstellung dieser Produkte beteiligt sind, müssen strenge Qualitätsstandards erfüllen. Dycem unterstützt führende Unternehmen der Branche, indem es eine wirksame Prozessverbesserung anbietet, um Kontamination und die damit verbundenen Schäden drastisch zu reduzieren.

Medizinprodukte
Medizinprodukte
Medizinprodukte
Medizinprodukte
Medizinprodukte

Einsatzbereiche von Dycem in der Fertigung von Medizinprodukten

Ein- und Ausgänge von Reinräumen

Verpackungsbereiche

ESD-sensitive Bereiche

Umkleideraum- und Fußgängereingänge

Materialtransferbereiche

Luftschleusen

Kontamination: Das Risiko für die Herstellung von Medizinprodukten

Medizinprodukte werden in verschiedene Klassen mit unterschiedlichen Qualitätsanforderungen eingeteilt. Sie reichen von einer Bandage oder Spritze bis hin zu einem implantierten Kleinhirnstimulator. Je nach Verwendungszweck können Kontamination und unerwünschte Partikel in der Produktion sehr schädlich sein. Der Einsatz von Reinräumen und kontrollierten Bereichen hilft bei der Überwachung und Minimierung von Verunreinigungen durch Personal, Geräte und Umweltfaktoren.

Zu den üblichen Kontaminationsarten in der Produktion gehören Staub, Fasern, Hautzellen, Bakterien, Mikroorganismen oder andere Partikel. Statik (ESD) kann ebenfalls eine Verunreinigung für Geräte mit elektronischen Komponenten darstellen. Das Vorhandensein von Verunreinigungen kann verschiedene negative und kostspielige Folgen haben, wie z. B. Produktausfälle und -rückrufe, vor allem aber das Risiko einer Infektion der Patienten durch ein kontaminiertes Produkt.

Die Risiken für die Marke eines Unternehmens, seine Rentabilität und seine Mitarbeiter sind zu groß, um ignoriert zu werden. Eine wirksame Kontaminationskontrolle ist für Einrichtungen unerlässlich, um die Sicherheit der von ihnen hergestellten Produkte zu gewährleisten.

Dycem Matten, die als Teil einer Kontaminationskontrollstrategie eingesetzt werden, bieten optimale Unterstützung bei der Verringerung des Kontaminationsrisikos in der Medizinprodukteindustrie.

Medizinprodukte

Ignorieren Sie den Boden nicht ......

80 % der Kontamination gelangt auf dem Boden in einen kritischen Bereich.

Vorteile von Dycem in der Fertigung von Medizinprodukten

Medizinprodukte

ÜBERLEGENE PARTIKELSAMMLUNG UND -RÜCKHALTUNG

Partikel von Schuhen und Rädern werden auf Dycem-Matten eingefangen und verbleiben auf der Oberfläche, bis sie gereinigt werden. Mit Dycem profitieren Hersteller von Medizinprodukten von einer Reduzierung der Partikel auf Bodenebene um bis zu 99,9 % und einer Verringerung der Luftpartikel um bis zu 75 %.

Biomaster

GERINGERE BEDENKEN HINSICHTLICH MIKROBIELLER KONTAMINATION

Wenn Dycem Matten vor kritischen Bereichen verlegt werden, können unsere Kunden in der Medizinprodukteindustrie sicher sein, dass Schäden durch mikrobielle Kontamination minimiert werden. Alle Dycem Produkte enthalten Polygiene BioMaster, ein aktives antimikrobielles Additiv.

Medizinprodukte

LANGLEBIGE, KOSTENEFFEKTIVE ALTERNATIVE

Im Gegensatz zu Einweglösungen zur Kontaminationskontrolle halten Dycem Matten im Durchschnitt mehr als 3 Jahre. Hersteller von Medizinprodukten sehen in der Regel schon kurz nach dem Kauf eine ROI sowie den zusätzlichen Vorteil einer besseren CO2-Bilanz.

Unsere Produkte, Ihre Branche

Hersteller von Medizinprodukten müssen alle erforderlichen Maßnahmen ergreifen, um einen sicheren und sterilen Prozess zu gewährleisten, um ihre Produkte und letztendlich die Patienten, denen sie helfen, zu schützen. Dycem bietet Lösungen für eine breite Palette von Medizinprodukten und für die verschiedenen Qualitätskontrollanforderungen der Industrie. Unsere Priorität ist es, Kontamination aus kritischen Bereichen und Reinräumen fernzuhalten.

Medical Device Industry Cleanrooms

Dycem CleanZone

CleanZone hilft bei der Kontaminationskontrolle an den Schuhen des Personals.

Medical Device Industry Cleanrooms

Lose Matten von Dycem

Lose Matten sind eine Lösung zur Kontaminationskontrolle, die je nach Bedarf bewegt werden kann.

Medical Device Industry Cleanrooms

Weitere Dycem Lösungen

Unsere Produkte zur Kontaminationskontrolle erfüllen die unterschiedlichen Anforderungen der Industrie.

Medizinprodukte

Erfolgsgeschichten ......

Entdecken Sie unsere Erfolgsgeschichten in Ihrer Branche.

Erfahren Sie, wie unsere Kunden von der Verlegung von Dycem profitiert haben.

Medizinprodukte
Medizinprodukte

WHO-Liste krankheitserregender Pilze

Lesen Sie die erste Liste der Weltgesundheitsorganisation mit krankheitserregenden Pilzen:

„Die WHO-Liste der prioritären Pilzerreger (Fungal Priority Pathogens List, FPPL) ist der erste globale Versuch, Pilzerreger systematisch nach Prioritäten zu ordnen, unter Berücksichtigung des ungedeckten Forschungs- und Entwicklungsbedarfs und der wahrgenommenen Bedeutung für die öffentliche Gesundheit.

Aktuellste Blogs

Kein Problem! Wir konnten keine Beiträge finden. Bitte versuchen Sie eine andere Suche.