Strategien zur Bekämpfung von verstreutem Makroplastik

Plastikos ist ein Kunststoff-Spritzgussunternehmen, das sich auf die Herstellung medizinischer Geräte in Reinräumen nach ISO 7 und ISO 8 sowie in speziellen Weißräumen spezialisiert hat. Sie haben sich verpflichtet, ihren Kunden qualitativ hochwertige Produkte und Dienstleistungen zu liefern, wobei der Schwerpunkt auf Innovation und Nachhaltigkeit liegt. Seit 1978 setzt das Unternehmen den Industriestandard für hervorragende Leistungen und bleibt seinem Pioniercharakter und seinen Grundwerten treu.

CHALLENGE

Plastikos beschloss, einen weißen Raum in einen ISO 8-Raum umzurüsten, und die Umrüstung eines Reinraums ist nie einfach. Mit Blick auf die Sauberkeit ergaben sich zwei Hauptprobleme – die Sicherheit der Mitarbeiter und die Kontrolle von Fremdpartikeln – sie mussten eine Lösung finden. Zuvor hatte Plastikos 12 bis 15 Mal pro Schicht klebrige Matten verwendet und abgezogen, die eine Stolperfalle darstellten und „sehr unansehnlich“ waren.

Da die Fremdpartikel immer noch ein Problem darstellten, führten sie eine Ursachenanalyse durch, um die Kontaminationsrisiken zu bewerten und die Ursache des Problems zu ermitteln. Sie stellten fest, dass der Verkehr von Menschen und Arbeitsabläufen in ihrer belebten Umgebung eine Herausforderung darstellte, die die Suche nach einer neuen Methode zur Kontrolle der Verschmutzung auf Bodenebene veranlasste.

SOLUTION

Ihr lokaler Dycem-Spezialist führte eine Standortuntersuchung durch und Plastikos begann mit einem Test des Produkts, um zu beurteilen, wie die Matten in einer schweren Kunststoffspritzgussumgebung funktionieren würden. Um herauszufinden, wo die Matten am besten platziert werden sollten, wurden die am stärksten frequentierten Bereiche abgegrenzt.

Nach der Testphase waren Dycem und Plastikos in der Lage, die neuen Verkehrsmuster zu bewerten und kamen zu dem Schluss, dass der Wechsel von CleanZone zu WorkZone-Bodenbelägen die beste Lösung war. Die Testphase war „einer der wichtigsten Faktoren“, da der WorkZone-Bodenbelag den Pellets des harten Polymers, die auf den Boden gelangten, standhalten konnte.

RESULTS

Die Ergebnisse waren sofort sichtbar; die Mitarbeiter waren begeistert. Sie mussten sich nicht mehr damit abmühen, die Blätter von den klebrigen Matten zu entfernen, und die Wartung konnte mit einem rationalisierten Reinigungsprozess viel effizienter arbeiten, da sie die Matten nur noch einmal pro Schicht reinigen musste. Plastikos führt weiterhin regelmäßige Partikeltests durch und ist mit der Sicherheit und Leistung des Dycem-Materials zufrieden.

„Dycem hat einen großartigen Kundenservice. Sie haben mir geholfen, das Produkt besser zu verstehen. – John Williams, Leiter der Gießereiabteilung

ÜBER PLASTIKOS

Durch die Bereitstellung spezialisierter Komponenten, die für die heutige Gesundheitsindustrie unverzichtbar sind, trägt Plastikos dazu bei, lebensverändernde Innovationen für diejenigen bereitzustellen, die sie am dringendsten benötigen. Zu ihren wichtigsten Nischenmärkten gehören u.a. Systeme zur Verabreichung von Medikamenten, chirurgische Augenheilkunde, Tests und Diagnostik.

Visit their website.

 

⬇️ Download a PDF version here.

Related Case Studies